bergmomente.jpg
Vortrag: Brachvogel, Hirschkäfer und Kreuzkröte – Ein Einblick in den Arten- und Biotopschutz in Stadt und Landkreis Regensburg
Dienstag, 07. November 2017, 19:00 Uhr
Aufrufe : 440
von Naturschutzgruppe

Die Bergwelt ist ein wichtiger Rückzugsraum für menschliche, tierische und pflanzliche Kulturflüchter. Natur und Naturerlebnis gibt es jedoch nicht nur in den Alpen, sondern auch bei uns zu Hause. Je stärker sich in und um Regensburg aber Infrastruktureinrichtungen, Wohnsiedlungen, Gewerbe- und Industriegebiete ausbreiten, desto unwirtlicher wird es hier für alle Tier- und Pflanzenarten, die die Nähe des Menschen meiden.

Es lohnt sich also, aktiv zu sein – nicht nur beim Klettern, Wandern und Mountainbiken, sondern auch wenn es darum geht, sich für die Belange des Natur- und Umweltschutzes in der Region einzusetzen.

Einen Einblick in einige Aspekte des Arten- und Lebensraumschutzes bietet der Vortrag von Hartmut Schmid, der als Gebietsbetreuer im östlichen Landkreis Regensburg tätig ist und sich dort mit Hilfsmaßnahmen für gefährdete Arten wie Brachvogel, Kiebitz, Uhu, Flussperlmuschel, Hirschkäfer, Knoblauchkröte und Schwarzes Bilsenkraut beschäftigt.

Ort DAV Kletterzentrum Regensburg, Am Silbergarten 6, 93138 Lappersdorf
Eintritt ist frei