natur_schuetzen.jpg
Vortrag: Die Hohe Tatra – von Hütte zu Hütte im kleinsten Hochgebirge der Welt
Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:30 Uhr
Aufrufe : 147
von davadmin

Die Hohe Tatra – von Hütte zu Hütte im kleinsten Hochgebirge der Welt

Bericht von einer Sektionstour in der Slowakischen Tatra

 

Zehn konditionsstarke und abenteuerlustige Wanderer waren im August 2017 aufgebrochen um in der Hohen Tatra die Begegnung mit der unberührten Natur zu erleben. Sie trafen in einem gut erschlossenen Wandergebiet auf zahlreiche andere Wanderer, gastfreundliche Hütten und Pensionen und eine spektakuläre Landschaft, in der die gute Kondition sich als durchaus hilfreich erwies. Die Fortbewegung im wilden Urgestein war nicht immer ganz einfach, aber es erschlossen sich reizvolle Landschaften mit zahlreichen Bergseen, Wasserfällen, steil aufragenden Granitfelsen und einer reichen Flora und Fauna. Der Bericht und unsere Bilder sollen Appetit machen, die Tatra auf eigene Faust zu erkunden. Auf Wunsch gibt es obendrein Tourentipps!

Eintritt frei!

Referent: Theresia Weiß

 

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Ort DAV Kletterzentrum Regensburg, Am Silbergarten 6, Kareth/Lappersdorf