touren_und_kurse.jpg
LVS-Training
Samstag, 27. Januar 2018, 13:00 Uhr - 15:00 Uhr
Aufrufe : 1274
von Ortsgruppe Bayerwald

Samstag, 27. Januar

LVS-Training


Lawinen und deren Folgen sind momentan wieder ein großes Thema in den Zeitungen und Nachrichten; es gab schon wieder zahlreiche Unfälle von Tourengehern und Variantenfahrern und leider auch schon einige Tote.
Auch bei Beachtung der jeweils aktuellen Lawinenlage, sorgfältiger Auswahl von Ziel und Route und richtigem Verhalten im Gelände bleibt beim Skitouren- oder Schneeschuhgehen im Gebirge immer noch ein Restrisiko, dass man selbst oder ein(e) Kamerad(in) verschüttet wird. Zwar führen die allermeisten Tourengeher mittlerweile neben Schaufel und Sonde ein Verschüttetensuchgerät (LVS-Gerät) mit sich, doch muss der Umgang damit gelernt und regelmäßig geübt werden, damit im Ernstfall keine wertvolle Zeit bis zur Auffindung eines Unfallopfers verloren geht.

Deshalb bieten wir auch heuer wieder ein entsprechendes Training unter kompetenter Leitung an:



Samstag, 27. Januar

LVS-Training

Wir üben die Grundlagen der LVS-Suche im Gelände; das Training ist auch für Anfänger geeignet.

Es sind auch Teilnehmer willkommen, die noch nicht im Alpenverein Mitglied sind.

Ausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel, Sonde (das LVS-Training ist auch ohne Skier oder Schneeschuhe möglich).

Die Geräte können von unserem Ausrüstungslager in Arnschwang (Familie Neumeier 09977/1634) gegen Gebühr entliehen werden.

Ort: Brenneswiese.

Treffpunkt: Brennes, Gasthaus Arberalm, 13:00 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden.

Leitung: Fritz Nirschl (Fachübungsleiter Skibergsteigen)

Anmeldung bei Fritz Nirschl ( Tel. 0172/8650568 oder  fritz.nirschl@freenet.de ) bis Freitag, 26. Januar.

Ort Brennes