service.jpg
Schiederhof/Kobelberg
Samstag, 27. April 2019, 10:25 Uhr - 15:00 Uhr
Aufrufe : 402
von Familiengruppe

Wir starten unseren Rundweg an der Infotafel am Parkplatz, die uns die einzelnen Stationen des Lehrpfades näher erläutert. Nun laufen wir den Weg in den Wald hinab, immer der Markierung "Weiße Sieben auf rotem Grund" folgend. Bald schon stoßen wir auf das erste Hinweisschild, bei dem wir Wissenswertes über die "Kräfteverhältnisse" zwischen Ameisen und Menschen erfahren. Insgesamt neun Stationen erklären uns die Natur auf anschauliche Weise. Wir erreichen an der dritten Tafel eine Stelle mit herrlicher Fernsicht in die westlichen Waldregionen. Im weiteren Verlauf passieren wir die Station "Sprungkraft" und das Holzxylophon. Schließlich gelangen wir wieder aus dem Wald hinaus. Am Kruzifix gehen wir links und erreichen wieder den Gasthof Schiederhof. Nach einem verspäteteten Mittagessen oder Kaffe und Kuchen besteht je nach Lust, Laune und Kondition noch die Möglichkeit ein Stück entlang am großen Leithenbach in ein Donauebenthal zu gehen und den Wandertag ausklingen zu lassen.

 

Treffpunkt: 10:25 Uhr am Parkplatz am Naturbeobachtungslehrpfad in Schiederhof.

 

Strecke: 5 km (+4 ins Donauebenthal), ca. 2h

Info: Wir gehen durchgehend auf einem angelegten Waldweg, der auch für gut gefederte Kinderwägen geeignet ist. Da der Weg aber auch dazu einlädt mal zwischen die Bäume und über Wurzeln zu springen, ist entsprechend festes Schuhwerk sinnvoll. Witterungsgerechte Kleidung, sowie Getränke und Brotzeit nach eigenem Ermessen sollten obligatorisch mitgenommen werden. Eventuell ein zweites paar trockene Socken im Auto!

 

Anmeldung: Um im Schiederhof entsprechend reservieren zu können, bitte ich um Anmeldung bis spätestens 23.4.2019 bei vronimmseitz@gmx.de