kurse_sommer.jpg

T-BW-07

Bergwanderung zu Pfingsten

Unterwegs im westl. Teil des Toten Gebirges

Ab in die Berge zum Saisonstart des Bergsommers ins Bergparadies und Naturschutzgebiet Totes Gebirge. Der Name leitet sich vermutlich von der stark verkarsteten und teils wasserarmen Hochfläche ab. Wanderer besuchen das Tourengebiet wegen der lohnenden und herrlichen Aussicht und seiner Abgeschiedenheit. 1. Tag: Anreise, Aufstieg 2,5 Std., 750 Hm, dort 2 Nächte. Der bewirtschaftete Stützpunkt Ischler Hütte, 1368 m, mit seinen 40 Schlafplätzen dient als Ausgangspunkt für leichte und mittelschwere alpine Tourenziele zwischen 1800 m und 2100 m. Übernachtung im 4er Zimmer bzw. Mehrbett-Lager. alpenverein.zimmerer@gmx.de

Termin:
Sa. 08.06.2019 - Mo. 10.06.2019
Beginn:
06:00 Uhr, Pentling Real Parkplatz. Anreise mit priv. PKW.
Anmeldung:
bis 27.03.2019
Vorbesprechung:
29.05.2019 um 18:15 Uhr, GST
Freie Plätze:
4 von 6
Ort:
Totes Gebirge, Ischler Hütte;
Kosten:
52,- € , Zusatzkosten: keine
Jugendtour:
nein
Anforderungen: Alpine Bergwanderung auf Pfaden, Steigen mit Altschnee- und Firnfeldern. Gehzeiten 3 - 5 Std., Auf- und Abstieg 800 Hm. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich.
Ausrüstung: Ausrüstungsliste Bergwanderung
Leitung:
Bruno Zimmerer


zurück

zur Anmeldung