kurse_sommer.jpg

T-BW-11

Durch die Pfunderer Berge (vorher Stubaier)

Zur Sommersonnenwende auf abgeschiedenen Wegen

Am ersten Tag gehen wir von Lappach über das Lappacher Jöchl zur Nevesjochhütte (Refugio G. Porro). Am zweiten Tag steigen wir zu Beginn auf das Nevesjoch, danach zum Nevessee ab, um anschließend wieder auf die Edelrauthütte aufzusteigen. Als Gipfeloptionen haben wir dort den Hochfeiler (3510 m, höchster Gipfel der Zillertaler Alpen) oder den hohen Weißzint (3370 m). Am dritten Tag steht die Königsetappe an. Wir verlassen die Edelrauthütte und steigen zum Eisbruggsee, weiter über die Kuhscharte, von hier dem Pfunderer Höhenweg folgend passieren wir zwei Almen, bevor wir die Tiefrastenhütte (Refugio di Pausa) erreichen. Am letzten Tag wandern wir ein kurzes Stück zurück zum Passenjoch und über das Passental zurück nach Lappach.

Termin:
Do. 20.06.2019 - So. 23.06.2019
Beginn:
06:00 Uhr, Altes Eisstadion
Anmeldung:
Vorbesprechung:
per Mail
Freie Plätze:
4 von 12
Ort:
Nevesjochhütte; Edelrauthütte; Tiefrastenhütte
Kosten:
64,- € , Zusatzkosten: Bus-Miete lt. DAV
Jugendtour:
nein
Anforderungen: Schwindelfreiheit, absolute Trittsicherheit, Kondition bis zu 7 - 8 Std. Gehzeit, Begehen schwarzer Bergwege, letzter Schneefelder und Blockgelände im Gipfelbereich
Ausrüstung: Ausrüstungsliste Bergwandern, feste Bergstiefel, weitere Info bei der Besprechung
Leitung:
Geitner Markus, Härtl Andreas


zurück

zur Anmeldung