service.jpg

Teneriffa - Insel des ewigen Frühlings


Bergwandern im subtropischen Klima der Kanaren, das das ganze Jahr über angenehm ist und dem Archipel den Beinamen „Inseln des ewigen Frühlings“ eingebracht hat. Dazu die Besteigung des Pico del Teide (3718 m), des höchsten Berges Spaniens, die Mondlandschaft in Vilaflor, am Bergkamm entlang nach Teno Alto und Punta de Teno sowie der Nebelwald im Anaga-Gebirge. Wir gehen außerdem auf Entdeckungsreise der einzigartigen Flora mit Drachenbäumen, Weihnachtssternen und Lorbeerwäldern. Die Unterbringung ist in verschiedenen Quartieren, in denen wir auch die kulinarischen Köstlichkeiten der Insel genießen werden.
mehr Informationen




Korsika - Bergwandern u. darf's ein bißchen Meer sein?


Korsika, eine der am dünnsten besiedelten Mittelmeerinseln, lädt mit abwechslungsreicher Landschaft zu einem Bergwander-Urlaub der besonderen Art ein. Korsika wird auch „Insel der Düfte“ genannt: Bereits im Frühjahr betören Lavendel, Rosmarin, Ginster und viele verschiedene Buscharten unsere Sinne. In höheren Lagen finden wir noch Buchen- und Kastanienwälder. Der berühmte GR 20 gehört nur abschnittsweise zu unseren Touren, wir werden unsere Ziele etwas weniger anstrengend gestalten. Vielseitige, aussichtsreiche Wanderungen finden wir genügend und wenn schon Inselberge, dann darf’s natürlich auch ein bisschen Meer sein. Unsere Unterbringung, fußläufig zum Strand gelegen, ist darum auch von etwas bequemerer Art.
mehr Informationen




Sportklettern Gozo


Die Insel Gozo ist dank ihrer Auswahl an wunderschönen und herausfordernden Küstenkliffe und ihres moderaten Klimas der ideale Ort zum Klettern. Gozo die kleine grüne Schwester von Malta ist schon seid Jahrzenten bekannt durch tolle Tauchspots, aber seid einigen Jahre wird dort auch fleißig gebohrt. Mit ca. 600 Routen im besten Kalkgestein die es zur Zeit auf Gozo gibt, kommen Anfänger und Fortgeschrittene voll auf ihre Kosten. Alle beliebten Ziele, die die Insel zu bieten hat, sind leicht zugänglich und schnell zu erreichen. Die Kletterreise steht unter dem Motto "Klettern, Urlaub und Genießen"
mehr Informationen




Amalfiküste-Pfad der Götter - Fernwandern an der Amalfiküste


Von dem hübschen Ort Salerno aus starten wir unsere Wanderung zu dem malerischen Städtchen Maiori. Auf der 2. Etappe treffen wir auf den Via dei Limoni-den Weg der Zitronen- er führt uns durch pittoreske Orte mit wundervollen Ausblicken auf die Küste von Amalfi. Nach den grünen Schluchten von Pogerola stoßen wir in Etappe 5 auf den "Sentiero Degli Dei" - den Pfad der Götter- mit spektakulären Aussichtspunkten und den übereinandergestapelten Häuserkulissen. Tags darauf passieren wir schmale Pfade mit Blick auf die Li-Galli-Inseln, den Vesuv und den Golf von Neapel. Von Sorrent geht es mit der Fähre zurück nach Neapel.
mehr Informationen




Peaks of the Balkans - Zwei Drittel - Im Herzen der Prokletije


Vom Flughafen Podgorica (Montenegro) lassen wir uns zum Ausgangspunkt in Plav per Kleinbus fahren. Acht Tage lang wandern wir auf dem Rundwanderweg Peaks of the Balkans durch das größte Karstgebiet Europas und erleben in schroffes Kalkgebirge, weite Trogtäler, schmale Schluchten und genießen die ursprüngliche Gastfreundschaft des Balkans. Unser Weg führt uns nach Nordalbanien (Thethi, Valbona, Ceremi und Doberdol) Richtung Kosovo und wieder zurück nach Montenegro über Babino Polje zu unserem Ausgangspunkt in Plav
mehr Informationen




Durchquerung der Picos de Europa (ES) - 11-tägige Trekkingreise in Nordspanien


An Nordspaniens Atlantikküste liegt ein wildes Hochgebirge: die Picos de Europa – seit 100 Jahren Nationalpark und ein lohnendes Gebiet für Bergtouren. Steilwandige Kalksteingipfel sowie grandiose Schluchten prägen die Landschaft. An zwei Tagen bieten wir Parallelprogramme an: bergsteigerisch Ambitionierte begehen einen Klettersteig und erklimmen den höchsten Gipfel des Gebirges, während die gemäßigten Bergwanderer ein Seitental der Cares-Schlucht erkunden und eine aussichtsreiche Rundtour im Hauptmassiv durchführen. Zusammen mit dem DAV-Summit-Club laden wir Sie zum zweiten Mal zu dieser 11-tägigen Trekkingtour ein.
mehr Informationen




Sportklettern Sizilien


Klettern auf Sizilien. Das Klettergebiet in San Vito lo Capo zählt zu den Hotspots im Mittelmeerraum. Die Felsklippe zieht ca. 4 KM entlang der N/W Küste Siziliens. Einmalig im europäischen Raum. Der Kalk grau bis rötlich meist senkrecht bis überhängend an Strukturen wie Löcher, Leisten und Sinter. Leichte Routen oft in direkter Nähe von schwereren Routen. Man sollte die Schwierigkeit 5C/6 schon beherrschen. Armin und Johann stehen mit Tipps & Rat rund ums Klettern zur Verfügung. Das Ambiente ist eindrucksvoll: Klettern mit Meeresblick, schöne Brandung an den Klippen, kein Lärm, Natur pur. Absicherung sehr gut.
mehr Informationen




Mallorca, Ruta de Pedra en Sec - Wanderparadies im Mittelmeer


Eine herbstliche Tour durch die Sierra de Tramuntana. Fünf Etappen des bekannten Trockenmauerweges und zwei zusätzliche Tage, um Kultur, Leben, Meer und mehr der Insel zu entdecken. Übernachten werden wir in den Refugios, die im Rahmen der Wegenetzwiederherstellung von Conseil de Mallorca hergerichtet wurden. Die Etappen liegen zwischen 4 und 7,5 Std. Gehzeit. Natürlich tragen wir unsere Rücksäcke selbst!
mehr Informationen




Trekkingtour in Marokko - Bergsteigen u. Wüstentrekking in traumhafter Lands


Trekking mit leichtem Gepäck durch den Hohen Atlas und Besteigung des Jebel Toubkal (4167 m), dazu vulkanische Felsformationen, Traumlandschaften, Königsstädte und Wüstenerfahrung mit unendlichem Sternenhimmel und unglaublicher Ruhe des Nachts sind die Höhepunkte dieser Ferntour. Sicher hat Marokko viel, viel mehr zu bieten, aber diesen bunten Reigen aus besonders farbiger Vielfalt wollen wir in den zwei Wochen voll auskosten. Die Trekkingtour ist auf jeden Fall mehr Herausforderung als Spaziergang, soviel ist sicher, auch wenn wir nur mit Tagesrucksack unterwegs sein werden. Mehr s.Homepage...
mehr Informationen