kurse_sommer.jpg

LVS Training, Einführung, Auffrischung

Kursziel: Vermittlung der Funktionsweise und Benutzung des LVS Geräts, Suchstrategien, Sondieren, Bergung

Voraussetzungen: keine, LVS-Gerät, Sonde, Schaufel ggf. Schneeschuhe(Reservierung im Ausrüstungslager möglich)

Beschreibung: Einführung in Technik und Handhabung LVS-Gerät, Suchphasen und Suchstrategien, Sonde, Schaufel, ABS-Rucksäcke, Erste Hilfe – Schwerpunkte Unterkühlung und Erfrierungen, Abtransport, Hubschraubereinsatz

Kurs-Nr. Termin Ort/Gebiet Leiter

 

 

Lawinenkunde - Theorie

Kursziel: Vermittlung von Kenntnissen in Lawinenkunde

Voraussetzungen: keine

Beschreibung: Vorbereitung einer Tour: Kann ich den Hang hinauf- oder abfahren/absteigen? Sammeln von Informationen für die Hangbeurteilung, Anwendung einer SnowCard. Wie begegnet man beim Winterbergsteigen dem Thema „Lawinen“. Was brauche ich zur Tourenvorbereitung daheim und bei der Entscheidung vor Ort. Eine bedeutende Rolle spielt dabei die SnowCard.

Kurs-Nr. Termin Ort/Gebiet Leiter
LK-TH-0212.11.2018Kletterzentrum, RegensburgBruno ZimmererInfo
LK-TH-0310.12.2018Kletterzentrum, RegensburgBruno ZimmererInfo

 

 

LVS - Theorie

Kursziel: Erlernen theoretischer Fähigkeiten zum effizienten Einsatz von LVS-Geräten

Voraussetzungen: keine

Beschreibung: Spezieller Lehrabend, der sich ausführlich mit LVS-Geräten beschäftigt. Verschiedene LVS-Geräte kennenlernen, Funktion der LVS-Geräte (Feldlinienverfahren, Ortungsprobleme - doppelte Distanzminima)

Kurs-Nr. Termin Ort/Gebiet Leiter
LVS-TH-0203.12.2018Kletterzentrum, RegensburgToni PutzInfo

 

 

Lawinenkunde - Theorie und Praxis

Kursziel: Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die eine selbsständige Durchführung einer Skitour unter lawinenkundlichen Aspekten ermöglichen

Voraussetzungen: LVS Trainingseinführung (z.B. Sonderkurs LK Theorieabend), Beherrschung der Fortbewegung mit Tourenski im Auf- und Abstieg, Kondition für 2- bis 3-stündige Aufstiege und anschließende Abfahrt

Beschreibung: Theorieabende und Praxisübungen, Tourenplanung, Einführung Snowcard, Verhalten beim Lawinenunfall, LVS-Check, Geländebeurteilung und Spuranlage, Schneeprofil und Schneedeckenbeurteilung, Bergung des Verschütteten, Erste Hilfe, Abtransport Hubschraubereinsatz, komplettes Durchspielen eines Lawinenszenarios

Kurs-Nr. Termin Ort/Gebiet Leiter

 

 

Lawinenkunde - Praxiskurs

Kursziel: Der Kurs vermittelt das notwendige Notfallmanagement bei Lawinenunfällen anhand von realitätsnahen Situationen im Szenario Lawine, die durch die Gruppe selbständig gelöst werden.

Voraussetzungen: Theorieabend LVS (LVS-TH), LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel, ggf. Schneeschuhe oder Tourenski (kann im Ausrüstungslager ausgeliehen werden, Empfehlung: 14 Tage vorher reservieren!) Teleskopstöcke, großer Müllsack, Hülle für den Rucksack.

Beschreibung: Die Lawinenverschüttung - ein medizinischer Notfall. LVS-Kurse hören da auf, wo die Versorgung eines Verletzten beginnen würde. Erste-Hilfe-Kurse fangen da an, wo der Verletzte bereits aus der Lawine gerettet ist. Die Realität ist sehr viel komplexer! Übungen im Umgang in der LVS-Suche, systematisches Sondieren und Schaufeln werden mit zielgerichteten Erste-Hilfe-Maßnahmen kombiniert. An praktischen Fallbeispielen werden Unfälle und Erkrankungen im winterlichen alpinen Gelände und im Lawinenszenario geübt.

Kurs-Nr. Termin Ort/Gebiet Leiter
LVS-PR-0108.12.2018Hinterwies/Pröller oder KletterzentrumToni PutzInfo

 

 



zurück