• Herzlich Willkommen beim DAV Regensburg

  • Genießen Sie als Sektionsmitglied Vergünstigungen in unseren StützpunktenErfahre mehr

  • Finde Gleichgesinnte - Unsere aktiven Sektionsgruppen stellen sich vorErfahre mehr

  • Spaß haben - auf 2300 qm Kletterfläche - drinnen und draußenErfahre mehr

  • Monat für Monat - ein reichhaltiges VeranstaltungsprogrammErfahre mehr

  • Schützen, was uns lieb ist - Aktiver Naturschutz mit der Sektion RegensburgErfahre mehr

  • jdav - Unser Angebot für den BergnachwuchsErfahre mehr

  • Da ist für jeden etwas dabei - Unser vielfältiges Kurs & Touren-ProgrammErfahre mehr

Anmeldung zum Newsletter

Sie möchten regelmäßig über unsere Aktivitäten und Themen informiert werden? Dann können Sie hier unsere kostenlosen E-Mail-Newsletter "Neues aus der Sektion" und "Neuigkeiten vom Naturschutzteam" abonnieren.

Weitere Infos  Zur Anmeldung

Am Donnerstag, den 10. November 2022, ehrte die Sektion Regensburg des Deutschen Alpenvereins wieder ihre langjährigen Mitglieder. Insgesamt erhielten am traditionellen Ehrenabend, früher „Edelweißfest“, 249 der über 19.000 Mitglieder der Sektion das Edelweiß-Ehrenabzeichen.

57 der Jubilarinnen und Jubilare folgten der Einladung in den Spitalgarten. Drei der Geehrten sind besonders lange Mitglied im größten Verein der Region: Wilhelm Dietl, Elisabeth Sieber und Ilse Streicher. Acht Mitglieder sind seit 60 Jahren, 29 Mitglieder seit 50 Jahren, 61 seit 40 Jahren und 148 seit 25 Jahren dem Alpenverein treu. Die Namen der Jubilare, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben, sind auf www.alpenverein-regensburg.de nachzulesen.

Den anwesenden Jubilaren wurden ein Ehrenabzeichen und eine Ehrenurkunde von Max Dolles, stellvertretender Vorsitzender, und von Joachim Kerschensteiner, 1. Vorsitzender der Sektion, überreicht. Joachim Kerschensteiner blickte in seiner Ansprache auf das vergangene Jahr zurück: Mit dem plötzlichen Tod von Gotthard Unger Mitte des Jahres erlebte die Sektion einen schweren Schicksalsschlag und verlor einen äußerst kompetenten Geschäftsführer. Joachim Kerschensteiner erwähnte zudem den Kauf der Steinwaldhütte in der nördlichen Oberpfalz, die ab dem 01.01.2023 öffnet und ab sofort gebucht werden kann.

Die anwesenden Gäste wurden von Stadtrat Dr. Thomas Burger begrüßt, der stellvertretend für die Oberbürgermeisterin erschien, allen Jubilaren gratulierte und sich bei der Sektion Regensburg für ihre Arbeit bedankte. Dr. Burger wandert gern, zeigte sich begeistert vom Vereinsleben und wurde direkt am Ehrenabend Mitglied der Sektion.

Zwei weitere besondere Jubiläen wurden am 10. November im Spitalgarten gefeiert: Joachim Kerschensteiner dankte Toni Putz, der seit 50 Jahren ehrenamtlich in der Sektion tätig ist. Unter anderem war Toni Putz über 25 Jahre 1. Vorstand der Sektion, in denen nicht nur eine Talhütte im Ötztal in den Besitz der Sektion überging, sondern auch das Kletterzentrum Regensburg gebaut wurde. Aktuell engagiert sich Toni Putz mit großem Einsatz für Mittelgebirgshütten-Projekte, u.a. den Berggasthof Gibacht bei Waldmünchen. Auch die Partnerschaft mit dem AVS Brixen in Südtirol wurde 1972 ins Leben gerufen, die beiden Sektionen sind somit ein halbes Jahrhundert miteinander verbunden.

Toni Putz zeigte in seinem Vortrag unter anderem Bilder der Regensburger Hütte, die 1888 von der Sektion Regensburg unter dem Vorsitz Max Schultzes gebaut wurde und heute, nach der Enteignung 1921, dem Land Südtirol gehört. Umrahmt wurde der Abend musikalisch von der „7gscheitn“ Geigenmusi.

Die Sektion Regensburg gratuliert an dieser Stelle nochmals allen Jubilarinnen und Jubilaren und bedankt sich für die langjährige Mitgliedschaft und Treue zum Deutschen Alpenverein.

Foto: Ingrid Scheufler. 
Für 50 Jahre großes ehrenamtliches Engagement in der Sektion Regensburg wurde Toni Putz (links im Bild) geehrt.

DAV Ehrenabend Toni Putz 50 Jahre Ehrenamt Ingrid Scheufler