seniorengruppe.jpg

Wetter: Sonne, Wolken etwas Nebel aber trocken, 15-25°C

Teilnehmer: 7 Enzianer, 27 Edelweißer

Organisation: Georg Iberl und Heinz Gebhard

Gegen 9:30 Uhr kamen wir in Walchsee an. Die Gruppe Enzian startete am Moorturm in der Schwemm. Heinz brachte die Gruppe sicher über die 400 Höhenmeter hinauf zur Hitscheralm.

Die Gruppe Edelweiß startete von Walchsee.

 Kurz vor Winkl, die beiden Kälber wünschten uns viel Spaß beim Aufstieg, bogen wir nach links ab,

und steil ging es durch Wald und über Almwiesen nonstop bergauf,

aber die Aussicht auf den Walchsee und Zahmen Kaiser waren der Lohn.

Abwechslungsreich führte der Weg durch den Wald, über kleine Wasserläufe,

und dann wieder hinaus auf die Almwiesen. Aus der Ferne grüßte der Geigelstein zu uns herüber.

An der Alm am Brennköpfl dachten wir nun ist es bald geschafft,

aber die letzten 100 Höhenmeter waren nochmals ganz schön anstrengend.

Während unserer Mittagsrast am Brennkopfgipfel genossen wir den Blick auf den Wilden- und Zahmenkaiser, Geigelstein, Wandberg und Spitzstein.

Nach dem Gipfelfoto begann der Abstieg

vorbei an der Hitscheralm ging es auf bequemen Wirtschaftsweg hinab ins Tal.

Doch halt, wir waren ja die Gruppe Edelweiß, und schon schwenkte Georg nach rechts ab, und es ging nochmals ganz schön steil durch den Wald hinunter in die Schwemm.

Beim Moorturm wartete der Bus und brachte uns zur Schlusseinkehr ins Hotel Bellevue. Herzlichen Dank an Georg und Heinz für die beiden schönen Touren.