seniorengruppe.jpg

Wetter: 6°C, stark bewölkt, ab mittag Regen

Teilnehmer: 61 Personen

Organisation: Elisabeth Eigenstetter

Schlechtes Wetter hält die Regensburger Senioren vom Wandern nicht ab. Unterhalb der Wallfahrtskirche St. Salvador an der Endhaltestelle der RVV- Linie 5 trafen sich 61 wanderlustige Senioren zur letzten Rundwanderung in diesem Jahr. Gegen 10:30 Uhr gings los. Liesl führte uns aus Donaustauf hinaus.

Wir passierten eine schöne alte Kapelle und einen Beamten aus Xian, der eigentlich seinen Kaiser in China bewachen sollte,

und wanderten weiter hinein in den Wald und immer stetig bergauf.

Da Liesl die Gegend wie ihre Westentasche kennt, hatte sie sich wirklich einen komplizierten Weg ausgedacht, und alleine hätten wir nicht mehr aus den Wald heraus gefunden.

Gegen 12:00 Uhr fing es an zu regen und hörte den ganzen Tag nicht mehr auf. Um 12:30 Uhr erreichten wir die Hammermühle und wurden bestens bewirtet.

Eigentlich wollte keiner so recht in den Regen hinaus, aber um 15:00 Uhr mussten wir doch den Rückweg antreten. Am Otterbach entlang ging es über Sulzbach zurück nach Donaustauf.

Unterwegs kamen wir an einer kleinen Kapelle vorbei, die sich vielleicht einmal für eine Weihnachtsandacht eignen würde.

Kurz nach 16:00 Uhr erreichten wir wieder unseren Ausgangspunkt. Wir bedanken uns bei Liesl ganz herzlich für die superausgeklügelte Tour und hoffen auf weitere Wandervorschläge.