kurse_sommer.jpg

T-RE-02-21

Ecuador - Eisgipfel am Äquator

Jubiläumstour 150 Jahre Sektion Rgbg

Gipfeltrilogie aus Illiniza, Cotopaxi und Chimborazo: Alexander von Humboldt nannte sie die Avenida de los Volcanes, die „Allee der Vulkane“. An ihr reihen sich zahlreiche, teils noch aktive Vulkane. Zwei Fünftausender davon und der höchste Berg Ecuadors sind Ziel unserer zweiwöchigen Unternehmung. Beginnend mit Quitos Hausberg, dem Pichincha (4.690 m) geht es über den Illiniza-Norte (5.126 m) auf den Gipfel des Cotopaxi (5.897 m). Perfekt akklimatisiert ist das finale Ziel der höchste Berg der Welt – vom Erdmittelpunkt aus gemessen wohlgemerkt – der Chimborazo (6.310 m).

Termin:
29.11.21 - 13.12.21
Beginn:
00:00 Uhr, wird noch bekannt gegeben
Anmeldung:
Vorbesprechung:
per Telefon
Freie Plätze:
0 von 16 (Wartend:1) (Trotz voller Belegung bei Interesse bitte anmelden und auf die Warteliste setzen lassen, da ein Nachrücken häufig möglich ist!)
Ort:
Verschiedene Lodges in Ecuador
Teilnahmegebühr:
495,00 €
Zusatzkosten:
(ggf. fallen Kosten für Fahrt/Unterkunft/Verpflegung an)
Anforderungen:


Ausrüstung:


Leitung:
Nargang Stefan, Eißele Gerhard


zurück

zur Anmeldung