kurse_sommer.jpg

Kursinhalt – worum geht es?

Stress und stressbedingte Erkrankungen sind in unserer Gesellschaft zu einer großen Last geworden und viele haben die negativen Auswirkungen von Stress mit einhergehenden Gesundheitseinbußen schon selbst erfahren. An Wissen und guten Ratschlägen, wie man dem Stress begegnet, mangelt es nicht, meist jedoch an der Umsetzung.

Eine Antwort auf zu viel Stress kann in einer Rückbesinnung auf die Natur und einem gesundheitsorientierten Aufenthalt in ihr liegen. Nicht schneller – höher – weiter ist das Motto, sondern bewusster – langsamer – intensiver.

Die Sektion Regensburg bietet als Vorbeugung ein hochwertiges, angeleitetes 12-wöchiges und standardisiertes Entspannungsprogramm mit vier Bergwanderungen und acht Stadtpark-/Waldwanderungen an. Im Fokus stehen das Bergwandern und Wandern in den Bergen/Mittelgebirgen und der urbanen Natur sowie die Einübung einfacher Stressreduktions- und Entspannungsübungen. Grundlage hierfür sind die Erkenntnisse aus der aktuellen Naturtherapieforschung.

Kursziel – was soll erreicht werden?

Mit dem vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zertifizierten 12-Wochen-Programm „Stressreduktion durch Bergwandern/Wandern“ sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr Stresskompetenz und Eigenverantwortung entwickeln, ihr Gesundheitsverhalten nachhaltig stärken und ihr Wohlbefinden verbessern, mit Transfer in den Alltag.

Es geht also darum, über den Aufenthalt in der Natur den Stresspegel zu senken, die Lebensqualität zu verbessern und die persönlichen Bewältigungskompetenzen zu stärken.

Teilnahmevoraussetzungen - wer kann an dem Programm teilnehmen?

Alle interessierten Mitglieder ab 18 Jahren, die unter Stressbelastungen leiden und lernen wollen, mit diesen entspannter und bewusster umzugehen, um dadurch negative Stressfolgen zu vermeiden. In besonderem Maße werden diejenigen eingeladen, die lange nicht körperlich aktiv waren und über das Bergwandern/Wandern eine Änderung und Aktivierung eines weniger stressbelastenden Lebensstils erreichen möchten.

Für die Mitglieder mit akut behandlungsbedürftigen, psychischen oder physischen Erkrankungen sind die Maßnahmen des Programms nicht geeignet.

Voraussetzungen – welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Die Teilnehmenden begehen angelegte Wege, Pfade oder Steige, die ohne spezielle Vorkenntnisse von jedem durchschnittlich konstituierten Bergwanderer bewältigt werden können. (bis max. 800 Hm oder Gehzeiten bis max. 6 Stunden). Trittsicherheit ist im Gebirge immer nötig. Es werden keine Touren mit außerhalb der Regel liegender Absturzgefahr begangen. Das Tragegepäck sollte acht Kilo nicht übersteigen.

Wann und wo findet der Kurs statt? Wie kann ich mich informieren und anmelden?

Wer Interesse hat, meldet sich bitte per Mail (kursetouren@alpenverein-regensburg.de) zum Infoabend am 24. Januar 2023 // 18:30 Uhr im Seminarraum des DAV Kletterzentrums Regensburg an. Die Teilnahme am Infoabend verpflichtet nicht zur Teilnahme am Programm. 

Infoabend: 24.01.2023 // 18:30 Uhr im DAV Kletterzentrum Regensburg

Zeitraum: März 2023 bis Mai 2023, wöchentliche Termine

Plätze: Maximal 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (für das 12-Wochen-Programm)

Teilnahmegebühr: 200,00 Euro diese beinhaltet die Leitung des Programms, inkl. 12 geführte Wanderungen, davon vier im Bayerischen Wald oder in den Voralpen mit dem Kleinbus (zzgl. Benzinkosten für die vier Touren)

Leitung: Herbert Haller (Trainer B Bergwandern in der Prävention und Trainer C Bergwandern)

Wir werden Ihre Anmeldung umgehend bearbeiten. Eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Anmeldung wurde Ihnen soeben per e-Mail zugesendet.

 

Sie können dieses Fenster nun schliessen.

Touren 2023

Ausbildungsübersicht - Kurs- und Tourenformate und Ressorts des Bereichs Bergsport in der Sektion Regensburg

Teilnahmebedingungen Kurse und Touren 2022/2023

Teilnahmebedingungen Kurse und Touren 2022/2023
Hygienekonzept für Kurse/Touren 2022/2023
Einverständniserklärung Minderjährige 2022/2023

Corona: Pandemiebedingt kann es immer noch zu kurzfristigen Änderungen kommen. Wir halten uns hierbei an die gesetzlichen Regelungen. Die Kurs- oder Tourenleitung behält sich vor, die Regeln aus organisatorischen Gründen anzupassen.

Unsere Wanderleiter*innen und Trainer*innen bieten Touren in den folgenden Kategorien an.

 

Bergsport Winter

 

Bergsport Sommer

 

Klettersport

 

Mountainbike 

Die Erklärung zur Schwierigkeitsbewertung für unsere Touren finden Sie hier: DAV Schwierigkeitsbewertung